Joshua Potthoff erfolgreich bei den Deutschen Meisterschaften

Letztes Wochenende fanden die Deutschen Meisterschaften im Freiwasserschwimmen in Magdeburg statt. Mit am Start waren die Wasserfreunde aus Holzminden. Bei dem viertägigen Event für Topathleten, Nachwuchs und Masters gab es insgesamt über 900 Meldungen und es gingen über 700 Schwimmer an den Start. Die Wettbewerbe zwischen 2,5 und 10 Kilometer fanden im Barleber See statt. Sowohl für die Spitzenschwimmer als auch für den Nachwuchs ging es in Magdeburg um Tickets für die Saisonhighlights. So konnten sich die beiden Erstplatzierten über 5 Kilometer für die Weltmeisterschaften im Juli qualifizieren. Für die Jahrgänge 1998 bis 2003 ging es um die Qualifikation für die Junioren-Europameisterschaften in Marseille.

Am Sonntag, den 02 Juli stand schließlich die Entscheidung der 5 Kilometer der Herren auf dem Programm. Unter den Athleten startete auch Joshua Potthoff für die Wasserfreunden Holzminden. Bereits Anfang Juni hatte dieser beim „Swim and Run Cologne“ in Köln sein Können unter Beweis gestellt und dort über 6000m Freistil in seiner Altersklasse einen sensationellen 1. Platz erreicht. Trotz frischen 20,5 Grad Wassertemperatur und lediglich vereinzeltem Durchkommen der Sonne schwamm J. Potthoff bei der Deutschen Meisterschaft mit einer persönlichen Bestzeit von 1:15,38 Stunden ins Ziel. Er erlangte damit über 5000m Freistil in der Wertung „Jahrgang 1999“ einen sensationellen 4 Platz. „Joshua hat eine klasse Leistung hingelegt. Den 4. Platz hat er absolut verdient“ erklärt Anja Gaede, erste Vorsitzende und Trainerin der Wasserfreunde Holzminden, stolz. Nach der Meisterschaft ist bekanntlich vor der Meisterschaft und J. Potthoff hat sich bereits ein neues Ziel gesetzt , er möchte im nächsten Jahr über 10000m Freistil starten.

Zum Protokoll: dmf17m