Spendentraining … hier das Ergebnis

Wir frieren, aber wir trainieren …

… und wir werden nicht kapitulieren! 

Wie ihr alle wisst, werden wir im kommenden Winter nicht im Holzmindener Hallenbad trainieren können. Darüber kann man schimpfen, jammern, den Kopf schütteln und sich ärgern. Aber all das hilft uns nicht weiter. Wir werden auf das Hallenbad Bodenwerder ausweichen können (Details sind bereits bekannt gegeben). Leider kommen dadurch deutlich höhere Kosten auf uns zu bei gleichzeitig wegfallenden Einnahmen durch Schwimmschule und Aqua-Fitness.

Daher nun unser Vorschlag zur finanziellen Unterstützung durch die Aktiven selbst:

1. Wasserfreunde – Spendentraining

Wir trainieren vom 07.-18.09. draußen weiter, egal, wie das Wetter ist! Jeder geschwommene Meter jedes einzelnen Schwimmers wird täglich notiert. Gleichzeitig sammelt jeder Schwimmer auf seinem Sponsorenzettel so viele Sponsoren in seinem privaten Umfeld wie möglich. Diese Sponsoren legen einen bestimmten, völlig frei wählbaren Betrag pro geschwommenem Kilometer ihres Schwimmers fest. Am Ende tragen wir die erreichten Kilometer für jeden Schwimmer in seinen Sponsorenzettel ein. Und dann ist „Spenden-Zahltag“, d.h. die Schwimmer bekommen das Geld von ihren Privatsponsoren ausgezahlt und geben es an die sportliche Leiterin weiter. Vielleicht können wir auch noch die eine oder andere Firma gewinnen, die diese Aktion unterstützt und ihren Namen dann gerne auch im Rahmen eines entsprechenden Zeitungsartikels wiederfindet! Das auf diese Weise erschwommene Geld geht direkt in die Trainingskasse für den Winter und ermöglicht damit den einen oder anderen Trainingsabend in Bodenwerder!

Wir brauchen dringend finanzielle Unterstützung für diesen Winter, und wir hoffen sehr auf rege Beteiligung im Wasser und durch die Familien im Hintergrund!

Jeder Meter zählt, und schlechtes Wetter gibt es erst im Winter!

 

Das Frieren hat ein Ende … hier das Ergebnis

… alle, die am letzten Freitag noch mal im Wasser waren, wissen, wovon wir reden! Ihr wart großartig! Wir haben gemeinsam über 142 km erschwommen, und wenn einige “Metermacher” nicht aus schulischen Gründen an einigen Tagen verhindert gewesen wären, hätten wir die 160 locker geknackt! Ihr bekommt nun separat die Tabelle mit allen Zahlen, aus der ihr bitte eure km ablest und in Bares umwandelt! Heide Schriever, unsere sportliche Leiterin wird an den kommenden Trainingsabenden in Bodenwerder eine Geldbörse dabei haben… Wir freuen uns auch über jede Firmenspende, die ihr ankurbeln konntet und noch könnt. Dazu könnt ihr gerne die Tabelle nutzen und uns alle ins Feld führen! Es liegt bereits eine großzügige Spende vor, weitere sind in Arbeit ….

Noch mal für alle:

Montags (ab 28.09.): 19.00-20.00 (Hintereingang benutzen) WK I & II

Mittwochs:                18.30-19.30  WK I & II

Freitags:                   18.00-19.00  WK I

Bitte immer mindestens 15 min. eher da sein, damit wir pünktlich ins Wasser können. Bzgl. Fahrgemeinschaften bitte Anja Gaede ansprechen. Abmeldungen bitte, bitte frühzeitig schreiben, damit ggf. noch Fahrgemeinschaften geändert werden können und keine “leeren” Autos durch die Gegend fahren!!!

Wie immer gilt: Fragen und Anregungen jederzeit an Heide, Anja oder Hansi. Es ist immer besser, offene Fragen direkt und zeitnah zu klären!

Wir sind sehr stolz auf euch Schwimmer und allen Spendern schon jetzt sehr, sehr dankbar!

 

 

24. Sprintwettkampf im 7 Berge Bad

Am Sonntag, 20.September findet im 7 Berge Bad in Alfeld der 24. Sprintwettkampf der SSG Leinebergland statt. Ausgerichtet wird diese Veranstaltrung vom Post SV Alfeld.

520 Einzel- und 15 Staffelmeldungen sind von den 11 teilnehmenden Vereinen abgegeben worden. Auch wir sind mit einer kleinen Mannschaft am Start.

Teilnehmen werden: Insa Brückner (2007), Merle Schuwicht (2004), Joy Gaede (99) und Vanessa Knaub (98), sowie Ole Winkeltau (2002) und Mats Schriever (99).

Meldeergebnis des 24. Sprintwettkampf

Training im Winterhalbjahr 2015/16 …

Am Hallenbad Holzminden sind ergänzend zum Sturmsschaden nachträglich weitere Schäden festgestellt worden. Zurzeit ist ein bisher nicht erklärter Baustopp: Das Hallenbad wird aber laut Aussage der Bauabteilung in diesem Winterhalbjahr nicht zur Verfügtung stehen. Warum auch immer …?

Trainingszeiten Winterhalbjahr 2015/2016 …

Wie bereits angekündigt, ist es uns gelungen, Wasserzeiten für die Wk1 und Wk2 sowie für den Schwimmnachwuchs (Schwimmschule) und evtl. auch für einen Aqua-Fitness-Kurs zu bekommen(?).

Wir werden das gesamte Winterhalbjahr Gäste im Hallenbad Bodenwerder sein. Herzlichen Dank dafür.

Das Hallenbad in Bodenwerder öffnet am 22. September 2015.

Wir können dann ab 23. September 2015 zu folgenden Zeiten trainieren:

montags         18.00 bis 19.00 Uhr (Schwimmschule auf einer Bahn)

                        19.00 bis 20.00 Uhr (Wk1 und Wk2 auf zwei abgetrennten Bahnen)

mittwochs      18.30 bis 19.30 Uhr (Wk1 und Wk2 auf zwei abgetrennten Bahnen)

freitags           18.00 bis 19.00 Uhr (Wk1 auf einer abgetrennten Bahn)

Wenn wir nur eine Bahn haben, trainiert die WK1. Hinzu kommen nach Absprache Schwimmerinnen der WK2, so dass nach Möglichkeit alle interessierten Wettkampfschwimmer trotz der widrigen Umstände zweimal in der Woche trainieren können.

Solltet ihr Interesse haben, daran teilzunehmen, setzt euch bitte mit Anja Gaede in Verbindung, die die Fahrerei von Holzminden aus koordiniert.

Wir bemühen uns, allen gerecht zu werden und hoffen auf eure Unterstützung. Hierbei sind rechtzeitige Absprachen bzgl. der Bildung von Fahrgemeinschaften wichtig.

Solltet ihr Fragen haben, meldet euch bitte bei Anja, Hansi oder bei Heide!

Swim Cup bei Regen und Wind

Der 8. Intersport Schwager Swim Cup bei Regen und Wind

Die letzte Veranstaltung der diesjährigen Freiwassersaison im Weserbergland auf einer 25 Meter Bahn im Freizeitbad an der Weser in Holzminden erlebte am vergangenen Samstag wieder großartigen Schwimmsport.

IMG_0308kl100Herbstlich kalte Temperaturen, Nieselregen und auch gegen Ende noch Sturmböen am Veranstaltungstag waren nicht die gewünschte Motivation für den diesjährigen achten Intersport Schwager Swim Cup der Wasserfreunde 1948 Holzminden. Der Saisonstart in das Winterhalbjahr 2014/2015 brachte trotzdem etliche persönliche Bestzeiten und neue Veranstaltungsrekorde.

Sieben Vereine aus dem Landesschwimmverband Niedersachsen gingen mit 100 Aktiven an den Start und hatten ca. 450 Meldungen abgegeben. Der Hamelner Schwimmverein von 1913, die SSG Leinebergland, TWG 1861Göttingen (ehemals Waspo 08 Göttingen), die Wassersportfreunde 98 Hannover, erstmals der 1. Nienburger SC und die SG Letter 05, sowie wir als ausrichtender Verein. Es wurden viele persönliche Bestzeiten, unter anderem auch von unseren Aktiven der Wasserfreunde Holzminden, die mit 12 Aktiven am Start waren, erzielt und auch zwei neue Veranstaltungsrekorde sind die sportliche Bilanz.

Die Ergebnisse sind im  Protokoll der Veranstaltung zu finden.

IMG_0477100Die Wanderpokale des Intersport Schwager Swim Cups in der Mannschaftswertung wurden ca. 20 Minuten nach Ende der Veranstaltung im Beisein von Ralf Schwager an die drei erstplatzierten Mannschaften überreicht. Die Mannschaft der TWG 1861 Göttingen hat in diesem Jahr gewonnen und auf Platz zwei schwammen die Aktiven des Hamelner Schwimmvereins von 1913. Den dritten Platz belegten die Schwimmerinnen und Schwimmer der Wassersportfreunde 98 Hannover.

Den vom Vorsitzenden der Wasserfreunde, Hans Jürgen Eyssen, gestifteten Wanderpokal, verbunden mit einer Geldprämie, für die punktbeste Einzelleistung weiblich erhielt Annalena Jacob vom W98 Hannover. Annalena schwamm auch eine Veranstaltungsbestleitung mit 0:27,35 Minuten über 50 Meter Freistil. Für die beste Einzelleistung männlich konnte Henrik Fischer vom TWG 1861 Göttingen (ehemals Waspo 08 Göttingen) den Pokal aus den Händen des Stifters in empfang nehmen. Henrik verbesserte den Veranstaltungsrekord über 100 Meter Brust auf 1:06,15 Minuten. Hendrik Fischer erhielt zudem noch einen Ehrenpreis für die nach der Punktetabelle des Deutschen Schwimmverbandes ermittelte höchste Punktzahl.

IMG_0503100

Swim Cup 2015 (29)Die sehr beliebte Tombola wurde wieder zum Treffpunkt der Aktiven und Betreuer, sowie Eltern und Großeltern. Wir danken hier den Sponsoren: INTERSPORT Schwager, Volksbank Weserbergland, Verlag Jörg Mitzkat, Adler Apotheke, Autohaus Vatterott, Lott Autoteile und dem E-Center Stahle. Sowie Stiebel Eltron für die Zurverfügungstellung des Pavillons. Selbstverständlich war auch das Kuchenbuffet mit selbstgebackenem Kuchen unserer Schwimmmutties ein Anlaufpunkt.

Die Wärmemäntel der Aktiven prägten das Bild der Veranstaltung. Es war kalt und es hat – zwar nicht den ganzen Tag – geregnet, trotzdem war aber die sehr Stimmung gut. Wir, als Ausrichter, hatten uns wieder sehr viel Mühe bei der Vorbereitung gegeben und hatten viele Pavillons platziert und ferner waren wieder Zelte aufgebaut worden. Unterstellmöglichkeiten für alle Aktiven waren damit gewährleistet.

Die Kampfrichter bewiesen – wie immer – Durchhaltevermögen im Nieselregen. Herzlichen Dank dafür!

Ganz herzlichen Dank auch all unseren fleißigen Helfern beim Aufbau der Anlage am Freitagabend und vor allem beim Abbau unter widrigsten Umständen, der Starkregen und die Sturmböen haben es nicht ganz einfach gemacht. Zwei Pavillons wurden ein Opfer dieser Böen und sind nicht mehr zu gebrauchen! Die übrigen regennassen Planen, Pavillons und Zelte konnten teilweise noch nicht abgebaut werden. Mussten zum Trocknen erstmal aufgehängt werden … nachgängige Arbeiten stehen noch an.

IMG_0480100IMG_0482100

Alles in allem aber wieder eine gelungene Veranstaltung und wir freuen uns auf den kommenden 9. Intersport Schwager Swim Cup.

Veranstaltungsrekorde – Stand 06.09.2015

8 Jahre Intersport Schwager Swim Cup – Zusammenfassung

IMG_0348kl100 Swim Cup 2015 (19)100IMG_0331100Swim Cup 2015 (12)100Swim Cup 2015 (9)100Logo-SWI IMG_0380kl100 IMG_0381 kl100 IMG_0390 kl100