Bezirksmeisterschaften 2015

Bezirk- und Bezirksjahrgangsmeisterschaften auf der langen Bahn 2015

2mal Bronze und 1mal Silber für Mats Schriever und 1mal Bronze für Merle Schuwicht

Die diesjährigen Meisterschaften auf der 50m–Bahn fanden am 21./22.3.2015 im Stadionbad in Hannover statt. 37 Vereine hatten Aktive gemeldet, insgesamt gab es 2017 Einzel – und 38 Staffelmeldungen.

Mats Schriever, Lea-Celine Müller, Merle Schuwicht und Joy Gaede

Mats Schriever, Lea-Celine Müller, Merle Schuwicht und Joy Gaede

Unsere kleine – leider krankheitsbedingt nur aus 4 Aktiven – bestehende Mannschaft hat sich großartig und gut trainiert präsentiert. Sie hatten selbstverständlich auch die Pflichtzeiten für diese Meisterschaften bei vorausgegangenen Veranstaltungen erfüllt.

Für Merle und Lea-Celine war es die erste Teilnahme an Bezirksmeisterschaften und die Nervosität war schon groß. Beide haben sich aber im „Kreis der Großen“ nicht einschüchtern lassen. Lea-Celine schwimmt persönliche Bestzeiten über 50m Freistil (Platz 12) und 50m Brust (leider der unglückliche 4. Platz). Merle glänzt mit einem unerwarteten 3. Platz über 50m Rücken. Eine ganz tolle Leistung. Ferner schwimmt sie persönliche Bestzeiten über 50m und 100m Brust.

Joy schwimmt über 200m Freistil zu einer Saisonbestleistung auf der „langen“ Bahn.

Mats konnte seine gute Form aus den letzten Wochen auch im Wasser des Stadionbades zeigen. Der Lohn waren 2 Bronzemedaillen über 100m Rücken (hier wäre eine deutlich bessere Platzierung möglich gewesen, aber leider rutschte er beim Start an der Wand ab!) und 100m Freistil und 1 Silbermedaille über 200m Rücken, sowie ein 4. Platz über 50m Freistil.

Herzlichen Glückwunsch an das Trainerteam !

Protokoll der Bezirks- und Bezirksjahrgangsmeisterschaften – 50m Bahn – 2015

Hans Jürgen Eyssen weiterhin Vorsitzender

Hans Jürgen Eyssen weiterhin Vorsitzender

Bei der am 12. März 2015 im Altendorfer Hof stattgefundenen Jahreshauptversammlung ist Hans Jürgen Eyssen wieder zum Vorsitzenden gewählt worden. Nach 31 Jahren im Amt hat er nun seine letzte Amtsperiode angetreten.

Der „neue“ Vorstand setzt sich zusammen aus:

–                      Hans Jürgen Eyssen (Vorsitzender)

–                      Sascha Müller (stellvertr. Vorsitzender)

–                      Anja Gaede (Kassenwartin)

–                      Heide Schriever (sportliche Leiterin)

–                      Helga Eyssen (Schriftführerin)

–                      Jugendsprecher/in wird noch von den Jugendlichen gewählt

Als Klassenprüferinnen wurden Marianne Cors und Natascha Müller gewählt.

Den ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedern und Kassenprüferinnen Anja Timmermann, Sylvia Loges, Anja Gaede und Anja Potthoff wurde mit einem Blumenstrauß für ihre ausgesprochen gute Arbeit gedankt.

Die vereinsinterne unruhige Zeit liegt hinter uns und wir wollen gemeinsam Sorge dafür tragen, dass nicht alte Fehler wiederholt werden. Wir würden uns jedoch über jeden freuen, der oder die mithelfen will, egal ob im oder am Wasser oder aber seine Hilfe an anderer Stelle einbringen möchte.

Alina schwimmt Vereinsrekord !

Neuer Vereinsrekord durch Alina Zimmermann

Spannende Rennen gab es bei den gemeinsamen Kreismeisterschaften der KSB Weserbergland und KSB Schaumburg in Hameln. Viele neue Bestzeiten und bei der erstmals durchgeführten Mehrkampfwertung – wobei beide Verbände zusammen ausgewertet wurden – viele glückliche Gesichter.

Alina (Kreis)Alina Zimmermann schwimmt über 200m Schmetterling einen neuen Vereinsrekord in 3:00,68 und verpasst dabei die 3 Minuten-Grenze nur knapp.

Herzlichen Glückwunsch.

Alina erreicht weiterhin sechs Kreismeistertitel in der offenen Klasse und steigert ihre persönliche Bestzeit über 200m Freistil. Auch der Mehrkampf aus einmal 50m, zweimal 100m und einmal 200m im Jahrgang 1998 geht mit deutlichem Vorsprung an Alina.

 

Merle Schuwicht gewinnt die Mehrkampfwertung im Jahrgang 2004 bestehend aus zwei 50m, einer 100m und einer 200m Strecke und schwimmt ferner drei persönliche Bestzeiten. Ebenfalls im Jahrgang 2004 belegt Mariella Tobisch Platz sechs mit zwei persönlichen Bestleistungen.

Im Jahrgang 2003 steigerte sich Lea-Celine Müller zu drei Bestzeiten und gewinnt mit deutlich mehr Punkten die Mehrkampfwertung.

Im Mehrkampf im Jahrgang 2001 belegt Chiara Tobisch den fünften Platz. Chiara schwimmt zudem fünf persönliche Bestzeiten.

Im sehr starken Jahrgang 1999 erreicht Joy Gaede den dritten Platz in der Mehrkampfwertung.

KM Hameln, März 2015 (2)001KM Hameln, März 2015 (5)001

 

 

 

 

 

KM Hameln, März 2015 (6)001

Die 4mal 50m Freistilstaffel, in der Besetzung Lea-Celine, Mariella, Merle und Chiara, wird zweite und ebenso schwimmen sie über 4mal 50m Lagen auf Platz zwei.

 

 

 

 

 

Mats Schriever schwimmt drei persönliche Bestzeiten, wobei insbesondere die 100m Rücken unter 1:10 toll und taktisch gut geschwommen wurden. Neben sechs Kreismeistertiteln in der offenen Klasse gewann er auch noch die Mehrkampfwertung im Jahrgang 1999.

Seiner guten Form schwimmt Joshua Potthoff hinterher. Joshua wird Kreismeister in der offenen Klasse über 200m Freistil und platziert sich in der Mehrkampfwertung als dritter.

Joshua Potthoff, Mats Schriever und Tom Bußian

Joshua Potthoff, Mats Schriever und Tom Bußian

Herzlichen Glückwunsch allen Aktiven zu den tollen Leistungen: 13 Kreismeister in der offenen Klasse und 35 Jahrgangsmeisterschaften. Ganz herzlichen Dank auch unserer Kampfrichtern.

Die Ergebnisse sind dem Protokoll inklusive der Mehrkampfwertung zu entnehmen.

Kreismeisterschaften 2015 – Protokoll

Kreismeisterschaften 2015 – Mehrkampfwertung