Trainingszeiten in den Sommerferien:

Trainingszeiten in den Sommerferien:

Soweit die Aktiven nicht verreist sind findet

vom 4. bis 15. August das Training der WK 1 nur Montag und Mittwoch jeweils ab 18.00 Uhr statt und vom 18. August bis 12. September trainiert die WK 1 jeweils Montag, Mittwoch und Freitag ab 18.00 Uhr.

Bitte vormerken: Am Samstag, 13. September findet der 7. INTERSPORT SCHWAGER Swim Cup im Freibad Holzminden statt.

7. Altwarmbüchener Outdoor Schwimmen

Freiwasser1007. Altwarmbüchener Outdoor Schwimmen
Zweimal Gold, zweimal Silber und einmal Bronze für die Holzmindener Schwimmerinnen und Schwimmer.

Beim 7. Altwarmbüchener Outdoor Schwimmen am 26.07.2014  im Altwarmbüchener See starteten  Alina Zimmermann, Vanessa Knaub und Leanore Kammerer erstmals in einen Freiwasserwettkampf über 2.500m in der weiblichen Jugend im Jahrgang 1998, sie belegten die ersten drei Plätze. In der männlichen Jugend schwammen Mats Bjarne Schriever und Joshua Potthoff im Jahrgang 1998 auf Paltz eins und zwei.

Protokoll des Altwarmbüchener Outdoor Schwimmen

Die Fotos wurden von Heide Schriever zur Verfügung gestellt.

Freiwasser003Freiwasser004Freiwasser005Freiwasser007Freiwasser006Freiwasser002

 

 

 

 

 

 

 

Freiwasser012

Es war sehr heiß …

15. Sommerschwimmfest um die Waspo 08 Pokale am 19. und 20. Juli im Freibad Brauweg

Am vergangenen Wochenende schlugen die südniedersächsischen Schwimmer im wahrsten Sinne des Wortes wieder ihre Zelte im Freibad am Brauweg auf. Sommerliche Temperaturen, um nicht zu sagen, es war glühend heiß! Es wurden Temperaturen von 35 Grad Celsius im Schatten gemessen.

Göttingen104Als Information stand zuvor auf der Homepage der Waspo 08: „Neben spannenden Wettkämpfen, leckerem Kaffee und Kuchen ist selbstverständlich im Sprungbecken und im Kinderplanschbecken regulärer Badebetrieb möglich, nur das Sportbecken ist während der Wettkämpfe gesperrt.“ Das hieß dann letztendlich, neben 1000 Sportlern, Betreuern, Eltern und Kampfrichtern auch noch ca. 3000 Badegäste. Es war unerträglich voll, der Weg zu den Zelten war nur als Zick-Zack-Kurs zu bewältigen. Jedes noch so kleine Fleckchen Rasen war belegt. Erst ab ca. 19 Uhr trat am Samstag Ruhe ein und jeder – Schwimmer und Betreuer – nutzten die Möglichkeit sich im Wasser zu erfrischen.

Unsere Aktiven hatten trotzdem viel Spaß und das sollte diese letzte Veranstaltung vor den Sommerferien ja auch mit sich bringen. Die hohen Temperaturen und der wenige Schlaf hatte dann aber auch zur Folge, dass die Leistungen nur begrenzt erbracht wurden.

Göttingen100Bei 59 Starts erschwammen unsere Aktiven 16 Saisonbestzeiten und 20 persönliche Bestzeiten, sowie vier Silber- und zwei Bronzemedaillen. Erfolgreich war besonders Lea Celine Müller im Jahrgang 2003 mit zwei Silbermedaillen für ihre zweiten Plätze über 50m und 100m Brust. Leanore Kammerer schwamm über 100m Freistil und 200m Rücken zu je einer Bronzemedaille. Joshua Potthoff bekam eine Silbermedaille über 200m Brust bei der Siegerehrung und Hannah Timmermann freute sich ebenfalls über eine Silbermedaille über 200m Rücken. Die weiteren Ergebnisse sind aus dem Protokoll der Veranstaltung zu entnehmen.

Ganz viel Dank gebührt unseren Kampfrichtern, die bei diesen Temperaturen in der prallen Sonne am Beckenrand gestanden haben.

Göttingen102Göttingen101Göttingen103

 

 

 

Fazit des Wochenendes, anstrengend aber schön.

Protokoll Sommerschwimmfest 2014

Altwarmbüchener Outdoor-Schwimmen 2014

7. Altwarmbüchener Outdoor-Schwimmen 2014 am 26. / 27. Juli 2014 im und am Altwambüchener See

Folgende Schwimmerinnen und Schwimmer haben für den Freiwasserwettkampf über 2.500m am Samstagnachmittag (26. Juli 2014) gemeldet: Joy Gaede, Leanore Kammerer, Vanessa Knaub, Alina Zimmermann, Joshua Potthoff und Mats Bjarne Schriever.

Hier ein Auszug aus der Ausschreibung dieser Veranstaltung:

Geschwommen wird im Altwarmbüchener See auf einem mit Bojen gekennzeichneten Dreieckskurs. Alle Bojen sind deutlich zu umschwimmen. Die Schwimmrichtung wird vor dem Start bei der Wettkampfeinweisung bekanntgegeben. Der Start erfolgt aus dem Wasser

.● Check-in für jeden Wettkampf 45 Minuten vor Startbeginn!! Start für die 2.500m ist um 16.00 Uhr

Die Wettkämpfe werden als Massenstart gestartet. Bei entsprechendem Meldeaufkommen behält sich der Veranstalter vor, in allen Wettkämpfen Läufe sinnvoll einzuteilen.

Alle Schwimmer/innen/Schwimmen müssen ihre Startnummer auf dem Oberarm und ggf. zusätzlich auf dem Rücken deutlich in wasserfester Tinte anzeigen. Zusätzlich erhalten alle Teilnehmer eine vom Veranstalter gestellte Badekappe, auf der die Startnummer des Sportlers notiert ist. Das Tragen dieser Badekappe ist Pflicht.

Jeweils ca. eine Stunde vor Beginn des Wettkampfes wird die Wassertemperatur an drei verschiedenen Punkten der Wettkampfstrecke gemessen. Die nach WB erforderliche Temperatur (18 Grad Celsius) muss an allen drei Punkten erreicht sein. Die Messung erfolgt unter Aufsicht des Schiedsrichters.

Meldelisten Outdoorschwimmen 2014