Eine Gold-, drei Silber- und vier Bronzemedaillen bei den Bezirks- und Bezirksjahrgangsmeisterschaften (Kurzbahn)

Mit einer siebenköpfigen Mannschaft traten wir am vergangenen Wochenende die Reise nach Hannover ins Stadionbad an, wo in einer Zweitagesveranstaltung die diesjährigen Kurzbahn-Bezirksmeisterschaften ausgetragen wurden. Das hieß für alle Beteiligten wieder einmal frühes Aufstehen und zwei lange Tage in der Halle. Die Ergebnisse waren aber zum Teil allemal ein angemessener Lohn!

Ein perfektes Wochenende erwischte allen voran Joshua Potthoff, der bei sieben Starts sechs, zum Teil deutliche persönliche Bestzeiten erreichte und dabei die Konkurrenz durch eine in dieser Form unerwartete Präsenz vor allem über die Bruststrecken überraschte. So verbesserte er seine Zeit über 100m Brust gleich um über 5 Sekunden (eine kleine Welt auf diesem Niveau) und sicherte sich damit die Silbermedaille im Jahrgang 1999. Auch über 50m Brust nahm er mit Bronze Edelmetall in Empfang. Mit zwei vierten Plätzen über die längeren Freistilstrecken (200m und 400m) rundete er ein gelungenes Wochenende ab. Im selben Jahrgang startete auch Mats Bjarne Schriever, der drei persönliche Bestzeiten bei sechs Starts und dabei einen vierten sowie zwei fünfte Plätze erreichte und lediglich beim letzten Rennen dem anstrengenden Wochenende deutlich Tribut zollen musste. Dafür konnte aber auch er sich vorher verdient über einen Platz auf dem Podium freuen, nachdem er sich in einem von Beginn an sehr couragierten und gut eingeteilten Rennen über 400m Freistil nur zwei Kaderschwimmern seines Jahrgangs geschlagen geben musste.

Unser Mädchen-Team musste dieses Mal auf Ihre Podiumsgarantin der letzten Jahre Hannah Timmermann verzichten. Sie hatte sich für eine „Teilnahme“ am Beckenrand entschieden und unterstützte ihren Vater und ihre Schwester Tami tatkräftig als Kampfrichterin. Gut, dass die Mädels sich trotzdem mehrfach vorne platzieren konnten. So startete Franzi Potratz unter anderem über die anstrengende 200m Schmetterlingsdistanz und holte in ihrem Jahrgang die Silbermedaille. Domenique Loges verfehlte in fünf Rennen zum Teil nur knapp ihre Bestzeiten. Über die lange 400m Lagenstrecke aber erkämpfte sie sich nicht nur die erhoffte Bestzeit sondern zudem den ersten Jahrgangsplatz und die Bronzemedaille in der offenen Wertung. Nach einigen gesundheitlichen Problemen kann Domi zu Recht stolz darauf sein! Vanessa Knaub zeigte erneut, dass mit ihr über alle Bruststrecken zu rechnen ist. An ihre Bestzeiten kam sie dort zwar nicht heran, konnte sich aber im Jahrgang 1998 den dritten Platz über 50m und den zweiten Platz über 100m sichern. Lediglich über 200m musste sie sich mit Platz vier begnügen. Zudem war sie mit neuer Bestzeit schnellstes Holzmindener Mädchen im 50m Freistil-Sprint. Mit einem eher kleineren Pensum trat Leanore Kammerer an. Sie schwamm in die Nähe ihrer Bestzeiten, die sie aber bei regelmäßigem Training sicherlich bald wieder verbessern wird. Joy Gaede zeigte weiter deutlich ansteigende Form, indem sie bei fünf Starts vier Bestzeiten schwamm und sich im starken Jahrgang 1999 einen achten Platz über 200m Freistil sicherte. Weiter so, Joy!

Allen Aktiven einen herzlichen Glückwunsch zu den erbrachten Leistungen und viel Glück und Freude bei den für einige bevorstehenden Landesmeisterschaften!

Protokoll der Bezirkssprint- und Kurzbahnmeisterschaften 2012

Ergebnisübersicht der Bezirkssprint- und Kurzbahnmeisterschafetn 2012

Kreis- und Kreisjahrgangsmeisterschaften 2012

Joshua musste leider disqualifiziert werden – er hatte zu viel gespritzt 😀

Der Kreisschwimmverband Weserbergland e.V. hat am vergangenen Sonntag im Einsiedlerbad in Hameln seine diesjährigen Kreismeisterschaften ausgerichtet. Leider waren wieder nur 6 Vereine aus den ehemaligen Kreisen Hameln/Pyrmont und Holzminden mit nur 350 Meldungen am Start.

Wir haben uns mit 15 offenen Meisterschaften, 8 Plätzen zwei und mit 5 dritten Plätzen sehr gut präsentieren können. Insbesondere bei der Mehrkampfwertung über die jeweiligen 50m, 100m und 200m Strecken konnten wir sowohl bei Freistil weiblich die ersten vier Plätze erschwimmen und auch bei Freistil männlich mit unseren beiden Teilnehmern die ersten beiden Plätze belegen.

Protokoll Kreis- und Kreisjahrgangsmeisterschaften 2012

Ergebnisübersicht Kreis- und Kreisjahrgangsmeisterschaften 2012

Kreismeistertitel für Vanessa Knaup, Hannah Timmermann und Joshua Potthoff

Bei den Kreismeisterschaften des Kreisschwimmverbandes Weserbergland, die am vergangenen Sonntag im Hamelner Hallenbad stattfanden, konnten unsere Schwimmerinnen und Schwimmer zudem drei Silber- und zwei Bronzemedaillen in den offenen Mehrkampfwertungen in Empfang nehmen.

Hier jetzt der ganze Bericht von Heide Schriever ….